24.11.2017   Buchkritik, Buch, Kritik, Rezension   Literaturkritik, Buchbesprechung, Rezi         Neue Bücher Romane Krimis Thriller Buchtipps Bestseller Buchkritik   
Roman Israel - Caiman und Drache Neue Bücher Kritik Romane Krimis Thriller Buchneuerscheinungen Bestseller Literatur
 

* neue bücher literatur buchneuerscheinungen

Anzeige


Erschienen
09 / 2014
Kurze
Buchvorstellung
(Verlagsinfo):

- Caiman und Drache

Oberschlesien in den 1920-er Jahren:

In der zum Deutschen Reich gehörenden Region entbrennt ein Volkskaufstand, dessen Ziel der Anschluss an die Zweite Polnische Republik ist. Auch das verschlafene Dorf Braschowitz wird von den Unruhen erschüttert. Brücken werden gesprengt. Menschen verschwinden. In den Hinterzimmern der Amtsstuben laufen halbseidene Geschäfte. Eines Morgens wird die Leiche von Pfarrer Ogurek im Steinbruch gefunden. Der beleibte Kriminalbeamte Ferch untersucht den Fall, doch er stößt auf jede Menge Ungereimtheiten – und auf das Misstrauen der Dorfbewohner. Und es wird weitere Tote geben.

Vor diesem Hintergrund entspinnt sich die Geschichte um die Zwillinge Karl und Alois Storch, die beide dieselbe Frau lieben, die

Anzeige

 

geheimnisvolle Dorfschöne Malwina. Sie kann sich für keinen entscheiden, spielt sie gegeneinander aus und macht aus Brüdern Rivalen. Dann bricht der Vorabend des Zweiten Weltkrieges an und die drei verlieren sich aus den Augen. Werden sie sich wiedersehen?

Roman Israel fängt in seinem Debütroman Caiman und Drache die ganz besondere Atmosphäre zwischen Angst und Aufbruch ein, die während der Zwischenkriegszeit in der deutsch-polnisch-tschechoslowakischen Grenzregion geherrscht haben muss. Dabei spürt er scheinbar mühelos die Komik auf, die in jedem noch so dramatischen Ereignis zu finden ist.

Verlag
luftschacht
Ausgabe
Festeinband
Seiten
280
Preis
€ 23,20
Autor / Autorin:
Roman Israel, *1979 in Löbau, studierte Physik, Germanistik und Philosophie in Dresden.

Er veröffentlichte Lyrik und Prosa in zahlreichen Anthologien und Literaturzeitschriften und erhielt zwei Aufenthaltsstipendien in Polen.

Seit 2010 lebt er als freier Schriftsteller in Leipzig.

 

Roman Israel Caiman und DracheRoman Israel:
Caiman und Drache
luftschacht, Festeinband

Eberhard Straub Der Wiener Kongress - Das große Fest und die Neuordnung EuropasEberhard Straub:
Der Wiener Kongress - Das große Fest und die Neuordnung Europas
Klett-Cotta, Festeinband

Tao Lin TaipehTao Lin:
Taipeh
Dumont, Festeinband

Sebastian Lehmann Kein Elch. NirgendsSebastian Lehmann:
Kein Elch. Nirgends
Aufbau, Broschur

Meg Wolitzer Die InteressantenMeg Wolitzer:
Die Interessanten
Dumont, Festeinband

Sven Marquardt Die Nacht ist LebenSven Marquardt:
Die Nacht ist Leben
Ullstein, Broschur

Rezensionen:
 

 
Die Neuerscheinungen:
Fabian Oppolzer HöllensturzsinfonieRoman Israel Caiman und DracheRobert B. Parker Tod im HafenFrank Göhre Gut leben – Früh sterben - Stories von unterwegsHeike Blum Ich töte für dichArimasa Osawa Giftaffe Moebius Sternenwanderer 4 – Stells IrrfahrtMark Billingham Die Lügen der AnderenFrances Itani RequiemElizabeth Haynes Atemnot

Anzeige

 
 
+ sf magazin
Nexus
The Moon Is a Harsh Mistress
The Last Girl
Das Hexenmädchen
Brief Encounters with the Enemy: Fiction
Il Tuttomio
Pacazo
Non-aventures: planches à la première personne
Suddenly Something Happened