22.11.2017   Buchkritik, Buch, Kritik, Rezension   Literaturkritik, Buchbesprechung, Rezi         Neue Bücher Romane Krimis Thriller Buchtipps Bestseller Buchkritik   
Raymond Carver - Von wo ich anrufe - Seine besten Stories - Ausgewählt von ihm selbst Neue Bücher Kritik Romane Krimis Thriller Buchneuerscheinungen Bestseller Literatur
 

* neue bücher literatur buchneuerscheinungen

Anzeige

Erschienen
07 / 2014
Kurze
Buchvorstellung
(Verlagsinfo):

- Von wo ich anrufe - Seine besten Stories - Ausgewählt von ihm selbst

Für ›Von wo ich anrufe‹ stellte Raymond Carver selbst seine besten Stories zusammen.

Das Schönste aus ›Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden‹, ›Würdest du bitte endlich still sein, bitte‹ und ›Kathedrale‹ sowie sieben bisher unveröffentlichte Erzählungen. Ein beeindruckender Querschnitt durch Carvers Werk - und ein messerscharfes Porträt Amerikas. Raymond Carver ermöglicht dem Leser einen unverstellten Blick auf die dunklen Seiten des amerikanischen Traums und auf die Menschen, denen der Alltag zu entgleiten droht.

Anzeige

 

Verlag
Fischer
Ausgabe
Broschur Originalausgabe
Seiten
256
Preis
€ 12,99
Autor / Autorin:
Raymond Carver, geb. 1938 in Clatskanie, Oregon, schlug sich jahrelang mit Gelegenheitsjobs durch und konnte sich erst spät ganz dem Schreiben widmen.
Sein erster Erzählungsband »Würdest Du bitte endlich still sein, bitte« machte ihn 1976 schlagartig berühmt, »Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden« brachte den endgültigen Durchbruch.

Heute gilt Carver als Neubegründer der modernen amerikanischen Short Story.
Er starb 1988, kurz vor seiner Aufnahme in die American Academy of Arts and Letters.

Zuletzt erschien aus seinem Nachlass »Beginners – Uncut«, die unlektorierte Fassung von »Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden«.

 

Roman Israel Caiman und DracheRoman Israel:
Caiman und Drache
luftschacht, Festeinband

Eberhard Straub Der Wiener Kongress - Das große Fest und die Neuordnung EuropasEberhard Straub:
Der Wiener Kongress - Das große Fest und die Neuordnung Europas
Klett-Cotta, Festeinband

Tao Lin TaipehTao Lin:
Taipeh
Dumont, Festeinband

Sebastian Lehmann Kein Elch. NirgendsSebastian Lehmann:
Kein Elch. Nirgends
Aufbau, Broschur

Meg Wolitzer Die InteressantenMeg Wolitzer:
Die Interessanten
Dumont, Festeinband

Sven Marquardt Die Nacht ist LebenSven Marquardt:
Die Nacht ist Leben
Ullstein, Broschur

Kurze Buchvorstellungen:
 

 
Die Neuerscheinungen:
Fabian Oppolzer HöllensturzsinfonieRoman Israel Caiman und DracheRobert B. Parker Tod im HafenFrank Göhre Gut leben – Früh sterben - Stories von unterwegsHeike Blum Ich töte für dichArimasa Osawa Giftaffe Moebius Sternenwanderer 4 – Stells IrrfahrtMark Billingham Die Lügen der AnderenFrances Itani RequiemElizabeth Haynes Atemnot

Anzeige

 
 
+ sf magazin
Nexus
The Moon Is a Harsh Mistress
The Last Girl
Das Hexenmädchen
Brief Encounters with the Enemy: Fiction
Il Tuttomio
Pacazo
Non-aventures: planches à la première personne
Suddenly Something Happened