23.11.2017   Buchkritik, Buch, Kritik, Rezension   Literaturkritik, Buchbesprechung, Rezi         Neue Bücher Romane Krimis Thriller Buchtipps Bestseller Buchkritik   
Maria Paola Colombo - Die Umkehrung der Liebe - TB-Ausgabe Neue Bücher Kritik Romane Krimis Thriller Buchneuerscheinungen Bestseller Literatur
 

* neue bücher literatur buchneuerscheinungen

Anzeige

Erschienen
06 / 2014
Kurze
Buchvorstellung
(Verlagsinfo):

- Die Umkehrung der Liebe

Ein Junge, der das Downsyndrom hat, aber von einer liebevollen süditalienischen Großfamilie getragen wird.

Seine Identifi kationsfi gur ist ausgerechnet der TV-Serienheld Walker, Texas Ranger, was zu einigen Verwicklungen führt. Und Cica, ein Mädchen, das dabei war, als seine Mutter im Fluss ertrank. Und das erleben muss, wie sein Vater jede Erinnerung an die Mutter tilgt. Eine alte Nachbarin mit vielen Büchern und Tomba, der Hund, der nicht mehr von ihrer Seite weicht, sind Cicas ganzer Trost. Eines Tages kreuzen sich die Wege von Cica und Walker auf ungeahnte Weise ...

Als ihre Mutter in einem Fluss ertrank, war Cica, wie sie von allen gerufen wird, ein kleines Mädchen.

Seit jener Nacht hat sie auf ihren

Anzeige

 

Schulterblättern zwei Narben, die einen Halbmond bilden - und andere, tiefere Schnitte in ihrer Seele. Denn ihr Vater ist verbittert und tilgt jede Erinnerung an seine Frau. Es wäre eine traurige Kindheit, die Cica im kahlen Norden Italiens verbringen müsste, wären da nicht ihre alte Nachbarin mit den vielen Büchern und Tomba, der Hund, der nicht mehr von ihrer Seite weicht.

Auf den ersten Blick hat es der Junge, der nur Walker genannt werden will, nach dem Helden einer TV-Serie über Texas-Ranger, noch schwerer. Er leidet an dem Downsyndrom. Doch seine große Familie, tief im Süden Italiens verankert, gibt ihm Liebe und Unterstützung. Als er in der Pubertät auf schräge Tour nach einem Mädchen für sich sucht, droht das labile Gleichgewicht aus den Fugen zu geraten.

Verlag
Heyne
Ausgabe
TB-Ausgabe
Seiten
432
Preis
€ 9,99
Autor / Autorin:
Maria Paola Colombo wurde 1979 in der Nähe von Mailand geboren, wo sie auch aufwuchs.

Als sie 13 wurde, zogen ihre Eltern mit ihr und ihren vier Geschwistern nach Ostuni in Apulien. Sie arbeitet in einer Führungsposition im Bankengewerbe. Die Lektüre eines Zeitungsartikels über den Selbstmord einer Mutter gab ihr den Anstoß, ihren ersten Roman - "Il negativo dell'amore" - zu schreiben, der 2012 mit großem Erfolg in Italien publiziert wurde. Colombo erhielt dafür den renommierten Flaiano-Literaturpreis.

 

Roman Israel Caiman und DracheRoman Israel:
Caiman und Drache
luftschacht, Festeinband

Eberhard Straub Der Wiener Kongress - Das große Fest und die Neuordnung EuropasEberhard Straub:
Der Wiener Kongress - Das große Fest und die Neuordnung Europas
Klett-Cotta, Festeinband

Tao Lin TaipehTao Lin:
Taipeh
Dumont, Festeinband

Sebastian Lehmann Kein Elch. NirgendsSebastian Lehmann:
Kein Elch. Nirgends
Aufbau, Broschur

Meg Wolitzer Die InteressantenMeg Wolitzer:
Die Interessanten
Dumont, Festeinband

Sven Marquardt Die Nacht ist LebenSven Marquardt:
Die Nacht ist Leben
Ullstein, Broschur


 
Die Neuerscheinungen:
Fabian Oppolzer HöllensturzsinfonieRoman Israel Caiman und DracheRobert B. Parker Tod im HafenFrank Göhre Gut leben – Früh sterben - Stories von unterwegsHeike Blum Ich töte für dichArimasa Osawa Giftaffe Moebius Sternenwanderer 4 – Stells IrrfahrtMark Billingham Die Lügen der AnderenFrances Itani RequiemElizabeth Haynes Atemnot

Anzeige

 
 
+ sf magazin
Nexus
The Moon Is a Harsh Mistress
The Last Girl
Das Hexenmädchen
Brief Encounters with the Enemy: Fiction
Il Tuttomio
Pacazo
Non-aventures: planches à la première personne
Suddenly Something Happened