23.11.2017   Buchkritik, Buch, Kritik, Rezension   Literaturkritik, Buchbesprechung, Rezi         Neue Bücher Romane Krimis Thriller Buchtipps Bestseller Buchkritik   
Manfred Poser - Tod am Tiber Neue Bücher Kritik Romane Krimis Thriller Buchneuerscheinungen Bestseller Literatur
 

* neue bücher literatur buchneuerscheinungen

Anzeige

Erschienen
08 / 2014
Kurze
Buchvorstellung
(Verlagsinfo):

- Tod am Tiber

Das 3-in-1-Buch: Ein spannender Rom-Krimi, ein Fetischbuch für Fahrradfans, ein alternativer Radreiseführer!

Als sich in Rom merkwürdige Unfalltode bei Obdachlosen häufen und bei zwei der Leichen herausgerissene Buchseiten mit deutschem Text gefunden werden, bittet Polizeichef Paolo di Paolo den passionierten Fahrradfahrer Rudi, sich im Milieu einmal umzuhören. Rudi fährt täglich kilometerweit auf allen Rad- und Schleichwegen, alleine oder mit seinem Radler-Club. Das ist ihm das Wichtigste im Leben, und deswegen hat ihn auch seine Freundin Chiara, elegante Ministerialbeamtin, aus dem Marmor-Palazzo im feinen Parioli-Viertel geworfen. Nun haust er in einem leerstehenden Schulgebäude am Ufer des Tiber und hat außer Radfahren nichts zu tun,

Anzeige

 

seine Freunde sind – abgesehen von anderen Radlern – obdachlose, illegale Einwanderer und Paolo, der nebenbei noch Chiaras Cousin ist.

Doch statt ein geschickt eingefädeltes Verbrecher-Polizei-Verwirrspiel zu lösen, stößt Rudi bei seiner eher gemächlichen Recherche per Fahrrad auf die schmutzige Realität von Zwangsprostitution, Menschenschmuggel und Drogengeschäften im Bodensatz der Ewigen Stadt. Was kann er als Radfahrer da schon tun? Doch wenigstens einigen wird er helfen ...

Verlag
Edition Nautilus
Ausgabe
Broschur Originalausgabe
Seiten
221
Preis
€ 14,90
Autor / Autorin:
Manfred Poser, geboren 1957 in München, Studium der Journalistik.

Arbeit in der Zentrale der Deutschen Presse-Agentur (dpa), damals in Hamburg, Nachrichtenredakteur in der Europa-Redaktion. Nebenbei schrieb er von 1986 bis 1991 fur die dpa über Rockmusik und Jugendkultur. Erste Buchveröffentlichungen; u.a. den Krimi Mörderisches Rom (Delius Klasing, 2007). Dann folgten fünf Jahre als freier Journalist und kleiner Bed-and-Breakfast-Anbieter in Rom. Von 2005 bis 2009 lebte Poser in St. Gallen (Schweiz), wonach er wieder ins Markgraflerland (südlich von Freiburg) zurückkehrte. Manfred Poser hat viel über den Radsport publiziert. Er fährt Rennrad und unternimmt auch gern Radreisen mit Zelt und Schlafsack. Privatleben: nie verheiratet, keine Kinder, keine Haustiere – dafür 20 Tabakspfeifen, 7 Fahrräder, 1 Volvo.

 

Flavio Steimann BajassFlavio Steimann:
Bajass
Edition Nautilus, Festeinband

Arimasa Osawa GiftaffeArimasa Osawa:
Giftaffe
Pendragon, Broschur

Sunil Mann FaustrechtSunil Mann:
Faustrecht
grafit, Broschur

Franz Dobler Ein Bulle im ZugFranz Dobler:
Ein Bulle im Zug
Tropen, Festeinband

Bernhard Barta Sissis Gold - Ein Salzkammergut-KrimiBernhard Barta:
Sissis Gold - Ein Salzkammergut-Krimi
Haymon, Broschur

Jane Casey Die BlenderJane Casey:
Die Blender
Blanvalet, Broschur


 
Die Neuerscheinungen:
Fabian Oppolzer HöllensturzsinfonieRoman Israel Caiman und DracheRobert B. Parker Tod im HafenFrank Göhre Gut leben – Früh sterben - Stories von unterwegsHeike Blum Ich töte für dichArimasa Osawa Giftaffe Moebius Sternenwanderer 4 – Stells IrrfahrtMark Billingham Die Lügen der AnderenFrances Itani RequiemElizabeth Haynes Atemnot

Anzeige

 
 
+ sf magazin
Nexus
The Moon Is a Harsh Mistress
The Last Girl
Das Hexenmädchen
Brief Encounters with the Enemy: Fiction
Il Tuttomio
Pacazo
Non-aventures: planches à la première personne
Suddenly Something Happened