24.11.2017   sf magazin google plus   Bücher          Neue Bücher Romane Krimis Thriller Buchtipps Bestseller   
 Neue Bücher Romane Krimis Thriller Buchneuerscheinungen Bestseller Literatur
 

* buchtipps buchkritik buchneuerscheinungen

ZUM EINSTIEG
Kleiner Führer in unverbindlicher Einteilung:
Genres innerhalb der Science Fiction
In der Space Opera ist Raumfahrt über große Distanzen möglich, konventionell in Libellentanks oder g-Liegen die enormen Beschleunigungen abfangend oder - die relativistischen Gesetze nutzend - ohne Zeitverlust gleich zwischen ganzen Systemen oder gar Galaxien hin- und herspringend.
Und, das dürfte banal sein, wir sind nicht allein. Unsere gesellschaftlichen Errungenschaften haben andere schon lange...

Anzeige 

Sie spielt meist in einer nahen Zukunft. Themen sind gerne Gentechnologie, Biomechanik, Umweltverschmutzung, Energieknappheit, Geschlechterrollen, Gerontologie sowie - zu Zeiten des Kalten Krieges noch häufiger - der atomare Holocaust.
Der Steam Punk liebt Maschinen, die er sehen, fühlen und fürchten kann. Er steht ehrfürchtig vor Artefakten, ist von High Tech unbeeindruckt. Er schaut gelangweilt auf die moderne Welt und sagt: „Nein, danke. Ich hätte lieber Bäume, Vögel und monströse mechanische Apparate als diese endlosen Auswucherungen ohne jegliche Vielfalt.“
Der Steam Punk ist immer auf Seiten der Ausgebeuteten. Die Sklaven unserer Zeit unterscheiden sich für ihn nicht großartig vom Lumpenproletariat einer Viktorianischen rauchverhangenen Ära.
Diese Gattung schafft den Menschen am schnellsten ab.
Die Szenarien gingen in den Siebzigern oder den Achtzigern noch von Virtuellen Welten aus, in die der organische Mensch mittels Elektrodenhaube oder direktem fleischlichen Interface eintauchte. Neuere Szenarien beschreiben eine Zwangsläufigkeit, mit der die neuronale, fleischliche Intelligenz innerhalb sehr kurzer Zeiträume gegen die digitale Künstliche Intelligenz ausgetauscht wird, der Mensch also nur noch im Museum steht (als Ausstellungsstück).
Der Parallel- oder Alternativwelt-Roman berichtet aus einem 'kontrafaktischen' Universum, das mit unserer Welt mehr oder weniger Ähnlichkeit aufweist, in dem die Geschichte jedoch anders verlaufen ist.
Diese Gattungseinteilung ist von sf magazin * erstellt. Sie mögen an endlos vielen anderen Stellen andere finden.

Anzeige 

 
 
+ sf magazin
Nexus
The Moon Is a Harsh Mistress
The Last Girl
Das Hexenmädchen
Brief Encounters with the Enemy: Fiction
Il Tuttomio
Pacazo
Non-aventures: planches à la première personne
Suddenly Something Happened