23.11.2017   Buchkritik, Buch, Kritik, Rezension   Literaturkritik, Buchbesprechung, Rezi         Neue Bücher Romane Krimis Thriller Buchtipps Bestseller Buchkritik   
Elia Barceló - Das Labyrinth der Liebe Neue Bücher Kritik Romane Krimis Thriller Buchneuerscheinungen Bestseller Literatur
 

* neue bücher literatur buchneuerscheinungen

Anzeige

Erscheint
10 / 2014
Kurze
Buchvorschau
(Verlagsinfo):

- Das Labyrinth der Liebe

Aufgewachsen in Pflegefamilien und Waisenhäusern, teilen die schöne Sängerin Celeste und der talentierte Saxophonspieler Ted die gleiche schwere Vergangenheit.

Aber sie haben einander, und daran soll sich bis an ihr Lebensende auch nichts ändern. Als das Paar eines Abends in einem Jazzclub auftritt, zieht Ted plötzlich die Aufmerksamkeit eines Gastes auf sich, der aus dem Reich der Götter stammt und Böses im Schilde führt. Er möchte Ted in die Welt der Toten entführen und sich dort für immer an seiner Musik erfreuen. Sein Plan scheint aufzugehen, als Ted bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wird. Tag für Tag ringt der Musiker im Krankenhaus um sein Leben, und Tag für Tag sitzt Celeste an seiner Seite. Sie kann den Gedanken nicht

Anzeige

 

ertragen, dass der einzige Mensch, den sie jemals geliebt hat, stirbt. Da unterbreitet man ihr den Vorschlag, ihr Leben für das von Ted zu opfern …

Verlag
Pendo
Ausgabe
Festeinband
Seiten
160
Preis
€ 15,99
Den konkreten Tag der Verfügbarkeit bitte bei Ihrem Händler erfragen oder einfach vorbestellen.
Autor / Autorin:
Elia Barceló, in Elda bei Alicante geboren, lebt seit vielen Jahren in Innsbruck, wo sie an der Universität spanische Literatur unterrichtet.

Sie ist mit einem Österreicher verheiratet und hat zwei Kinder. Bereits mit ihrem ersten auf Deutsch erschienenen Buch »Das Geheimnis des Goldschmieds« gelang ihr ein großer Erfolg, an den sie mit dem Bestseller »Das Rätsel der Masken« und zuletzt mit dem Roman »Töchter des Schweigens« anknüpfte.

 

Roman Israel Caiman und DracheRoman Israel:
Caiman und Drache
luftschacht, Festeinband

Eberhard Straub Der Wiener Kongress - Das große Fest und die Neuordnung EuropasEberhard Straub:
Der Wiener Kongress - Das große Fest und die Neuordnung Europas
Klett-Cotta, Festeinband

Tao Lin TaipehTao Lin:
Taipeh
Dumont, Festeinband

Sebastian Lehmann Kein Elch. NirgendsSebastian Lehmann:
Kein Elch. Nirgends
Aufbau, Broschur

Meg Wolitzer Die InteressantenMeg Wolitzer:
Die Interessanten
Dumont, Festeinband

Sven Marquardt Die Nacht ist LebenSven Marquardt:
Die Nacht ist Leben
Ullstein, Broschur

Kurze Buchvorstellungen:
 

 
Die Neuerscheinungen:
Fabian Oppolzer HöllensturzsinfonieRoman Israel Caiman und DracheRobert B. Parker Tod im HafenFrank Göhre Gut leben – Früh sterben - Stories von unterwegsHeike Blum Ich töte für dichArimasa Osawa Giftaffe Moebius Sternenwanderer 4 – Stells IrrfahrtMark Billingham Die Lügen der AnderenFrances Itani RequiemElizabeth Haynes Atemnot

Anzeige

 
 
+ sf magazin
Nexus
The Moon Is a Harsh Mistress
The Last Girl
Das Hexenmädchen
Brief Encounters with the Enemy: Fiction
Il Tuttomio
Pacazo
Non-aventures: planches à la première personne
Suddenly Something Happened