22.11.2017   Buchkritik, Buch, Kritik, Rezension   Literaturkritik, Buchbesprechung, Rezi         Neue Bücher Romane Krimis Thriller Buchtipps Bestseller Buchkritik   
Constantin Göttfert - Steiners Geschichte Neue Bücher Kritik Romane Krimis Thriller Buchneuerscheinungen Bestseller Literatur
 

* neue bücher literatur buchneuerscheinungen

Anzeige

Erschienen
07 / 2014
Kurze
Buchvorstellung
(Verlagsinfo):

- Steiners Geschichte

Ina Steiner ist schwanger, aber kurz vor der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter bittet sie Martin, den Erzähler in Constantin Göttferts neuem Roman, um eine Auszeit.

Ihr Großvater Steiner ist gestorben und hat sie mit zu vielen offenen Fragen zurückgelassen.

Ina ist an der March, im österreichischen Grenzgebiet zur Slowakei, aufgewachsen, aber ihre Familie sind Karpatendeutsche, Vertriebene, die in Österreich nie heimisch geworden sind und nicht heimisch werden wollten. Die Vergangenheit liegt wie ein großer, alles erdrückender Schatten über dem Leben von Jahrzehnten, über der Familie, die daran zerbricht. Ina macht sich auf die Suche nach der Herkunft ihrer Familie in der heutigen Slowakei und Martin folgt ihr nach, auf eine Reise in

Anzeige

 

die Vergangenheit und die Gegenwart von Ost und West, Tätern und Opfern, Verlierern und Gewinnern nach dem Fall des Eisernen Vorhangs. In diesem großen Roman erzählt Constantin Göttfert präzis und dicht, atmosphärisch und spannend, mit einem Sinn für das groteske Detail von Schuld und Vertreibung, von Leid und Verrat, von ungesühnten Verbrechen und dem Überleben und davon, wie eine Gegenwart erst möglich ist, wenn der Schatten der Vergangenheit verfliegt.

Verlag
C. H. Beck
Ausgabe
Festeinband
Seiten
479
Preis
€ 19,95
Autor / Autorin:
Constantin Göttfert, geboren 1979, lebt als freier Autor in Wien. Er studierte u. a. Germanistik in Wien und besuchte das Deutsche Literaturinstitut in Leipzig.

Er veröffentlichte u. a. mehrere Prosabände, den Roman „Satus Katze“ (C.H.Beck 2011) und die Erzählung „Detroit“ (2012). Er erhielt eine Reihe von Preisen und Stipendien.

 

Roman Israel Caiman und DracheRoman Israel:
Caiman und Drache
luftschacht, Festeinband

Eberhard Straub Der Wiener Kongress - Das große Fest und die Neuordnung EuropasEberhard Straub:
Der Wiener Kongress - Das große Fest und die Neuordnung Europas
Klett-Cotta, Festeinband

Tao Lin TaipehTao Lin:
Taipeh
Dumont, Festeinband

Sebastian Lehmann Kein Elch. NirgendsSebastian Lehmann:
Kein Elch. Nirgends
Aufbau, Broschur

Meg Wolitzer Die InteressantenMeg Wolitzer:
Die Interessanten
Dumont, Festeinband

Sven Marquardt Die Nacht ist LebenSven Marquardt:
Die Nacht ist Leben
Ullstein, Broschur

Kurze Buchvorstellungen:
 

 
Die Neuerscheinungen:
Fabian Oppolzer HöllensturzsinfonieRoman Israel Caiman und DracheRobert B. Parker Tod im HafenFrank Göhre Gut leben – Früh sterben - Stories von unterwegsHeike Blum Ich töte für dichArimasa Osawa Giftaffe Moebius Sternenwanderer 4 – Stells IrrfahrtMark Billingham Die Lügen der AnderenFrances Itani RequiemElizabeth Haynes Atemnot

Anzeige

 
 
+ sf magazin
Nexus
The Moon Is a Harsh Mistress
The Last Girl
Das Hexenmädchen
Brief Encounters with the Enemy: Fiction
Il Tuttomio
Pacazo
Non-aventures: planches à la première personne
Suddenly Something Happened